Live dabei Ski amadé in Salzburg

Wanderpin für Erklimmung aller 4 Gipfel

4-Gipfeltour im Wanderparadies Zauchensee!

Die 4-Gipfel-Rundtour umfasst die vier höchsten Erhebungen rund um das Seekargebiet im Wanderparadies Zauchensee und gilt als eine der schönsten Höhen-Rundwanderungen für geübte Wanderer im Salzburger Land. Die grandiose Aussicht auf die Niederen und Hohen Tauern, das Tennengebirge und die Radstädter Tauern und eine traumhafte Alpenflora mit Almrausch, Enzian und vielem mehr beeindruckt jeden Naturfreund.

Ausgangspunkt der 4-Gipfel-Tour ist die Gamskogelhütte auf 1.870m Seehöhe

Von Mitte Juni bis Mitte September bringt Sie die 6er-Sesselbahn Gamskogel I bei trockenem Wetter direkt zur Gamskogelhütte auf knapp 1.900m Höhe.  Die Gamskogelhütte ist ebenso von Mitte Juni bis Mitte September, wenn auch die Seilbahn in Betrieb ist, geöffnet. 

Von hier startet die ca. 4,5 Stunden dauernde 4-Gipfel-Tour. In welcher Richtung Sie die Tour in Angriff nehmen, ist Geschmackssache. Wir empfehlen "zum Aufwärmen" als 1. Gipfel in Richtung Arche zu starten.

Wegbeschreibung der 4-Gipfel-Tour

Höhenwanderung im Seekargebiet (Gehzeit ca. 4 bis 5 Stunden)

  • Auf zum 1. Gipfel - der "Arche" auf 2.060m
    Von der Gamskogelhütte geht es los Richtung erstem Gipfel, der Arche. Unterhalb des "Jägersprunges" queren Sie die weltberühmte Weltcupstrecke Zauchensee, genau dort, wo im Winter die Weltbesten Ski-Rennläuferinnen mit über 100km/h über den Sprung rasen und erst 30-40m weiter unten wieder aufsetzen. 
    Weiter gehts den ersten Anstieg hinauf Richtung Seekarscharte. Kurz vor dem Seekarsattel zweigen Sie links ab, hinauf zur Arche auf 2.060m dem 1. Gipfel der Tour mit wunderschönem Ausblick bis hinunter nach Zauchensee.
    (Gehzeit Gamskogelhütte bis zur Arche: ca. 45-60min)
  • Tagweidegg - der 2. Gipfel
    Von der Arche gehts wieder retour zum Seekarsattel und weiter zum Tagweidegg auf 2.135m Höhe. Oben angekommen erwartet Sie ein grandioser Rundblick auf die Niederen und Hohen Tauern, das Tennengebirge, das Dachsteinmassiv, sowie über den idyllischen Seekarsee auf die Radstädter Tauern. Außerdem haben Sie stets alle 4-Gipfel der Rundtour fest im Blick!
    (Gehzeit Arche bis Tagweidegg: ca. 45-60min)
  • Der Schwarzkopf ist 2.263m dritter und höchster Gipfel der Tour
    Ab dem Tagweidegg Richtung Schwarzkopf ist besondere Vorsicht und Trittsicherheit erforderlich. Der Weg beinhaltet hier einige sehr steile und abschüssige Passagen und ist nur für geübte, trittsichere Wanderer mit gutem Schuhwerk empfehlenswert. Der Schwarzkopf ist der höchste Gipfel der Tour, die Mühen des Aufstieges werden mit einem grandiosen Ausblick in alle Himmelsrichtungen belohnt! 
    (Gehzeit Tagweidegg bis Schwarzkopf: ca. 60-75min)
  • 4. Gipfel: der Gamskogel auf 2.186m - Start der Weltcupstrecke Zauchensee
    Vom Schwarzkopf geht es wieder zurück Richtung Tagweidegg, allerdings nur bis zur Abzweigung Richtung Gamskogel. Am Gamskogel lässt sich ein wenig Profisportluft schnuppern, denn von hier aus starten die Weltcup-Skirennen über den ca. 70% steilen Starthang. Schier unglaublich, dass sich die weltbesten Skiläuferinnen im Winter hier hinunterstürzen - Hut ab!(Gehzeit Schwarzkopf bis Gamskogel: ca. 45-60min)
  • Abtieg vom Gamskogel, zurück zur Gamskogelhütte: 
    Nach der Eroberung aller viel Gipfel gehts wieder zurück zum Ausgangspunkt der Tour, zur Gamskogelhütte! Jetzt haben Sie sich eine stärkende Jause verdient UND nach Vorlage des Stempelpasses erhalten Sie entweder in der Gamskogelhütte oder in der Weltcuparena Zauchensee Ihren persönlich verdienten "Zauchi 4-Gipfel-Tour"-Wanderpin!
    (Gehzeit Gamskogel bis Gamskogelhütte: ca. 45 min, ins Tal nach Zauchensee entweder mit der Gamskogelbahn oder wer noch nicht genug vom Wandern hat, über die Weltcupstrecke oder über die Oberzauchensee-Almen zurück nach Zauchensee)

Wander-Pin für
4-Gipfel-Tour Finisher

Wenn Sie alle 4 Gipfel-Symbole (Dreieck, Stern, Quadrat, Herz) im Stempelpass gelocht haben, erhalten Sie in der Gamskogelhütte oder an der Hauptkassa in der Weltcuparena Ihren persönlichen "4-Gipfel-Tour-Pin" als Belohnung. 

Den Stempelpass erhalten Sie an der Hauptkassa in der Weltcuparena oder in der Gamskogelhütte. 

 

Und so wird's gemacht:

Nehmen Sie die Zange am jeweiligen Gipfel zum Lochen
der entsprechenden Gipfelsymbole.

Lust auf noch mehr Wandertouren in Zauchensee bekommen? Hier finden Sie die Wanderkarte samt Tourenvorschlägen zum Download!

Weiter zu

Wanderparadies Zauchensee
Sommerliftln am Gamskogel
Erlebnisberg Gamskogel
Berge bezwingen in Zauchensee
Tipps für Ihren Bergurlaub