Live dabei Ski amadé in Salzburg
18.Aug.2022

Heiß, heißer, Hundstage: In Zauchensee kommt ihr cool durch die wärmsten Tage des Sommers!

Von Mitte Juli bis Ende August ist der Sommer auf seinem Höhepunkt: Die Zeit der sogenannten Hundstage bringt traditionell die wärmsten Tage des Jahres mit sich. Prinzipiell eh schön, aber auf Dauer kann die Hitze eine Herausforderung sein. Darum heißt die Devise: Raus aus der Stadt und rauf auf die Berge! In Zauchensee erwarten euch coole Sommererlebnisse rund um Wandern, Entspannung und Genuss!

Cool bleiben: Wandern bei großer Hitze

Auch wenn es auf den Bergen kühler ist als im Tal - die Kraft der Sonne ist in hohen Lagen nicht zu unterschätzen! Wir haben deshalb die Top 5 Tipps für euch, wie ihr beim Wandern im Hochsommer einen kühlen Kopf behaltet:

1. Früh starten! Im Sommer ist es schon ab 6:00 Uhr morgens hell genug, um eine Wanderung zu beginnen und die vergleichsweise kühlen Morgentemperaturen auszunutzen. Das ist nicht nur für euren Kreislauf besser: Wenn es am Nachmittag so richtig heiß wird, seid ihr schon beim Abstieg oder bereits zurück im Tal und könnt zur Erfrischung in den kühlen Zauchensee springen!


Tipp! Richtig früh auf den Berg geht’s am 21. August: An diesem Sonntag fährt euch die Gamskogelbahn schon um 5:15 Uhr morgens hinauf auf 1.900 m Seehöhe. Von der Bergstation aus sind es nur wenige Meter bis zur Gamskogelhütte und der großen Panoramaterrasse, wo ihr bei Lagerfeuer und stimmungsvoller Musik das atemberaubende Naturschauspiel des Sonnenaufgangs auf den Bergen erlebt. Anschließend erwartet euch ein ausgiebiges Hütten-Frühstück mit heißem Kaffee, frischem Brot und Gebäck, Schmankerln aus der Region, Eierspeis’, Müsli, Obst und vielem mehr. Hier findet ihr alle Infos zu den Sonnenaufgangsfahrten 

 

2. Smarte Tourenplanung! Gerade an heißen Tagen solltet ihr eure Wanderungen an die Hitze anpassen. Wählt zum Beispiel Touren aus, die eher im Schatten, durch eine Klamm oder im Wald verlaufen, Routen, die an Bächen oder Seen vorbeiführen, in denen ihr euch abkühlen könnt, oder Touren, die nicht zu lange oder zu anstrengend sind.
 


So schön zum Beispiel die 4-Gipfel-Tour in Zauchensee ist - als Höhentour führt die Strecke großteils entlang von Graten und Berggipfeln, an denen ihr ständig der Sonne ausgesetzt seid. Diese Rundtour ist daher ideal für September/Oktober oder Juni, wenn der Almrausch die Wiesen mit seinem kräftigen Magenta ziert. Jetzt während der Hundstage könnt ihr alternativ Strecken mit waldigen Abschnitten wählen, etwa die Zauchbach-Tour, eine Wanderung zum Strimskogel oder die Tauernkarleiten-Runde. Touren-Tipps findet ihr hier auf der Wanderkarte!
 

3. Easy going! In Zauchensee könnt ihr die Berge auch ganz entspannt genießen. Für einen kräfteschonenden Aufstieg steht euch zum Beispiel täglich (außer bei Regen) von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr die Gamskogelbahn zur Verfügung - Cabrio-Feeling und tolle Panoramaausblicke inklusive! Habt ihr Lust auf einen gechillten Tag am Berg, dann könnt ihr von der Bergstation aus weiter zum Seekarsee spazieren, dem glitzernd-blauen Bergsee unterhalb des Gamskogels. Um den See herum führt ein Rundweg, an dem verschiedene Aktiv-Stationen zu Übungen einladen, mit denen ihr neue Kraft und die Energie der Berge tanken könnt. Zum Relaxen stehen Hängematten, Liegen und Sonnenbankerl bereit.



Jeden Mittwoch findet am Ufer des Seekarsees ein Yoga-Kurs statt. Yoga am Berg ist ein ganz besonderes Erlebnis, denn ihr führt die Übungen unter freiem Himmel aus. Mitten auf der Bergwiese, mit dem Aroma von Alpenkräutern in der Nase und dem leisen Gebimmel von Kuhglocken als Hintergrundmusik. Nach der rund 90-minütigen Session spaziert ihr zurück zur Gamskogelhütte, wo eine Vital-Jause für euch bereitsteht. Treffpunkt: Jeden Mittwoch, kurz vor 9 Uhr an der Talstation der Gamskogelbahn, die euch samt Yoga-Matte auf den Berg hinauf bringt.

 

4. Richtige Ausrüstung! Eine Wanderung solltet ihr immer gut vorbereitet starten - besonders an heißen Tagen oder wenn ihr in großen Höhen unterwegs seid. Absolutes Muss ist Sonnenschutz, also eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor für Gesicht, Schultern, Arme und Beine, eine Lippenpflege mit Sonnenschutz, eine Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung (Wanderhut, Kappe).


 

Auch bei eurer Kleidung gibt es ein paar Hacks, die euch helfen, cool zu bleiben: Achtet darauf, leichte, luftige Kleidung zu tragen, die idealerweise auch Schultern und Arme bedeckt, atmungsaktiv ist und Wärme und Schweiß schnell nach außen ableitet. Viele Hersteller bieten bereits Wanderkleidung mit Sonnenschutzfunktion an, was euch vor dem in höheren Lagen verstärkten UV-Licht abschirmt. Packt auch ein kleines Handtuch zum Abtrocknen und ein, zwei leichte T-Shirts sowie Socken zum Wechseln in euren Wanderrucksack. Wählt außerdem Wanderschuhe, die euch die nötige Stabilität bieten, aber auch gut belüftet sind. 

 

5. Stay hydrated - viel Trinken! Profis trinken schon vor Beginn einer Wanderung mindestens einen halben Liter Wasser oder Tee. Je nach Dauer einer Bergtour solltet ihr mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit mitnehmen (und unterwegs auch trinken). Durch Schwitzen verliert der Körper bekanntlich Wasser, das wir umgehend ersetzen müssen, um die Stoffwechsel- und Kreislaufprozesse aufrechtzuerhalten. Außerdem ist Schwitzen wichtig, um unseren Körper abzukühlen.
 



Auch wenn es verlockend ist: Das Gipfelbier oder -Schnapserl solltet ihr euch im Hochsommer besser erst nach der Wanderung schmecken lassen. Alkohol entzieht dem Körper zusätzlich Wasser und wirkt nach der Anstrengung und in hohen Lagen stärker als gewöhnlich. Das kann dazu führen, dass ihr müde und unkonzentriert werdet, was ein unnötiges Risiko für den Abstieg bedeutet. Dafür könnt ihr euch nach eurer Tour zum Beispiel auf der Sonnenterrasse der Gamskogelhütte eine zünftige Brettljause mit eiskaltem, frisch gezapftem Bier schmecken lassen. Herrlich!

Wir freuen uns auf euch!

Bis bald im Wanderparadies Zauchensee!

Schreiben Sie uns einen Kommentar
Geöffnete Lifte & Pisten
Lifte
0 / 16
Pisten
0 / 26
Skirouten
0 / 5
Schneebericht
Berg, 2103m
0cm
Mitte, 1875m
0cm
Tal, 1350m
0cm
Webcams
Wetter
Heute
2°C
05.10.
14°C
06.10.
9°C