Live dabei Ski amadé in Salzburg
04.Aug.2022

Rein ins Wanderparadies! Wir präsentieren: Die schönsten Wandertouren in Zauchensee!

Wandern am frühen Morgen in Zauchensee

Zauchensee liegt zwischen den Hohen Tauern und den Radstädter Tauern und ist damit euer idealer Startpunkt für Wanderungen und Ausflüge. Ob sportliche Höhentour oder gemütliche Familienwanderung - die Vielfalt an Bergtouren ist groß!

Vorab ein Tipp: Wenn ihr in der Gruppe unterwegs seid, passt eure Touren bitte immer an jenen Bergfan unter euch an, der die wenigste Erfahrung mitbringt. So vermeidet ihr, dass zu schwierige oder zu lange Wanderungen die Freude am Bergerlebnis trüben und ihr in Situationen kommt, die unerfahrene Berggeher überfordern oder in Gefahr bringen. 

 

4-Gipfel-Tour in Zauchensee

Für Gratwanderer: die 4-Gipfel-Tour

Dauer: ca. 4,5 Stunden
Distanz: 18 km
Aufstieg: 913 hm

Bei 4-Gipfel-Tour wandert ihr von Gipfel zu Gipfel und von Ausblick zu Ausblick! Auf jedem der vier Erhebungen, die ihr auf der Höhentour erwandert, erwartet euch eine besondere Skulptur, bei der ihr einen Marker für euren 4-Gipfel-Tour-Pass vorfindet. Habt ihr alle vier Einträge erfolgreich gesammelt, erhaltet ihr an der Kasse der Gamskogelbahn oder in der Gamskogelhütte für euren Tour-Pass ein kleines Andenken.

Routenbeschreibung: Ihr startet von der Gamskogelhütte aus (erreichbar mit der Gamskogelbahn oder über den Weg Nr. 86 von der Weltcuparena aus) und wandert über die Seekarscharte zur Arche (2.060 m) und weiter zum Seekarsattel. Der Weg führt euch anschließend zum Tagweidegg (2.135 m) und zum Schwarzkopf (2.263 m). Für diesen Wegabschnitt solltet ihr geübte Wanderer und trittsicher sein. 

Der vierte Gipfel eurer Rundtour ist der Gamskogel (2.186 m) - hier starten im Winter die Ski-Weltcuprennen. Jetzt im Sommer führt der Weg ab hier zurück zur Gamskogelhütte, die mit ihrer Schmankerlküche und der großen Sonnenterrasse zum Einkehrschwung einlädt. 

Weitere Infos gibt’s hier.

Für Almenwanderer: die Rosskopf-Tour

Dauer: ca. 2,5 Stunden (ca. 4 Stunden ohne Gamskogelbahn)
Distanz: 11 km
Aufstieg: 600 hm

Die Tour startet direkt in Zauchensee (1.350 m, Parkplätze bei der Weltcuparena), von wo aus es kräfteschonend mit der Gamskogelbahn oder zu Fuß über die Oberzauchenseealm in zahlreichen Kurven bis auf die Gamskogelhütte (1.878 m) geht. Dort führt der Weg weiter durch das Almgebiet am Seekarkessel und über die Seekarscharte zwischen Arche und Tagweidegg hindurch zum Rosskopf (1.929 m). Vom Gipfel aus habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf die Hohen Tauern und den Großglockner! Der Abstieg führt über die Höchalm und die Unterbergalm zurück nach Zauchensee.

Wer die Tour ausdehnen möchte, kann weiter zum Lackenkogel wandern und über Sattelbauer und Winterbauer nach Altenmarkt absteigen (vom Roßkopf aus weitere 6 Stunden). Der Wanderbus bringt euch von Altenmarkt wieder zurück nach Zauchensee. 

Tipp: Auf dieser Wanderung quert ihr immer wieder Viehweiden, auf denen Kühe und Ziegen ihre Sommerfrische verbringen. Als Gäste in den Wohnzimmern unserer vierbeinigen Almbewohner solltet ihr euch an ein paar Regeln halten, die das harmonische Miteinander fördern. Hier findet Ihr den “Kuh-Knigge” zum Nachlesen: Richtiger Umgang mit Weidetieren


Für große und kleine Wanderfans: die Seekarsee-Tour

Dauer: ca. 55 Minuten (hin & retour) 
Distanz: 3 km
Aufstieg: 137 hm

Für diese familiengerechte Wanderung empfehlen wir euch, mit euren Kids eine Fahrt mit der Gamskogelbahn zu erleben. Unsere Sommerbergbahn bringt euch mit Cabrio-Feeling täglich außer bei Regen von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr hinauf auf 1.900 m Seehöhe. Neben der Bergstation führt euch die Route vorbei an der Gamskogelhütte direkt bis zum Seekarsee - einem der größten Speicherseen der Alpen. Der Weg ist auch für die jüngsten Bergfexerl in einem knapp 30-minütigen Spaziergang zu schaffen. 

Um den glitzernden Seekarsee herum führt ein Rundweg mit Energietankstellen zum Erholen und Relaxen und einladenden Sonnenbankerln, Hängematten und Liegen. Retour zur Gamskogelhütte geht es auf dem gleichen Weg - oder ihr springt auf den bunten Bummelzug Zauchi auf, der täglich zwischen Seekarsee und Gamskogelhütte hin- und herfährt! 


Tipp: Wenn der Wettergott dieses Wochenende keinen Regen schickt, könnt ihr am Sonntag, 7. August, den Sonnenaufgang auf dem Gamskogel miterleben! Um 5 Uhr Früh geht’s mit der Gamskogelbahn hinauf auf 1.900 m Seehöhe, wo ihr das atemberaubende Naturschauspiel live genießen könnt. Im Anschluss erwartet euch ein herzhaftes Bergfrühstück auf der Gamskogelhütte. Alle Infos findet ihr hier.

Bis bald im Wanderparadies Zauchensee!

Schreiben Sie uns einen Kommentar
Geöffnete Lifte & Pisten
Lifte
0 / 16
Pisten
0 / 26
Skirouten
0 / 5
Schneebericht
Berg, 2103m
0cm
Mitte, 1875m
0cm
Tal, 1350m
0cm
Webcams
Wetter
Heute
10°C
05.10.
14°C
06.10.
9°C