Live dabei Ski amadé in Salzburg
26.Nov.2020

Nach dem Lockdown kann der Skiwinter beginnen!

Vorbereitung auf den Saisonstart in Zauchensee nach dem Lockdown  | © Liftgesellschaft Zauchensee

Trotz des Lockdowns blicken wir nach vorne: Wir treffen alle Vorbereitungen dafür, dass wir nach dem Lockdown mit euch sicher in die neue Skisaison starten können. Damit ihr den Skiwinter ausgiebig genießen könnt, wurde der Vorverkauf für Saisonkarten verlängert. Heuer erwarten euch in Zauchensee nämlich mehr Lifte, mehr Pisten und mehr Vielfalt als je zuvor. 

Vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen rund um COVID-19 treffen wir derzeit alle Vorkehrungen für einen Saisonstart an Weihnachten. Auf zauchensee.at und auf unserem Blog findet ihr dazu alle Updates. Auch unsere COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen werden laufend aktualisiert, den jeweils gültigen Stand könnt ihr hier nachlesen: zauchensee.at/corona

Skifahren von A bis Z

Heuer könnt ihr so viele Lifte, Pisten und Vielfalt wie nie zuvor erleben: Die neue Panorama Link Bahn verbindet ab Dezember die bereits zusammenhängenden Skigebiete Zauchensee, Flachauwinkl und Kleinarl mit dem Snow Space Salzburg in Flachau, Wagrain, St. Johann und Alpendorf. Damit entsteht eine der größten und vielfältigsten Wintersportregionen Europas mit 12 Gipfeln, 5 Tälern, 210 Pistenkilometern, verschiedensten Freestyle-Parks und zahllosen Freeride-Spots. 

Der Panorama Link macht “Skifahren von A bis Z” - von Alpendorf bis Zauchensee - möglich: Dank der neuen Kabinenbahn könnt ihr ab Dezember erstmals per Ski und Snowboard vom Snow Space Salzburg bis Zauchensee und retour schaukeln - an einem Tag und mit nur einem Skiticket. Zwischen den beiden Talseiten in Flachauwinkl legt ihr die kurze Strecke unter der Tauernautobahn hindurch nach wie vor bequem mit dem Skibus zurück. In naher Zukunft wird eine Seilbahn über die Autobahn führen. Der sogenannte “Winkl-Link” wird von den Bergbahnen Zauchensee und Shuttleberg realisiert und befindet sich derzeit in der Planung.

70 Lifte, 210 km Pisten und vieles mehr - wie umfangreich das neue Wintersporterlebnis im Herzen von Ski amadé ist, könnt ihr auf der Überblickskarte sehen. Die neue Panorama Link Bahn verläuft zwischen Grießenkareck und Mooskopf und liegt damit genau in der Mitte der neu verbundenen Skiregion.


Pistenplan Skifahren von A bis Z in Ski amadé

Saisonkartenvorverkauf verlängert 

Aufgrund des Lockdowns wurde der Vorverkauf für die Ski amadé Saisonkarten und die SuperSkiCard verlängert. Ihr könnt euch noch bis 31. Dezember eure Skipässe zu den vergünstigten Vorverkaufstarifen sichern. Wenn wir nach dem Lockdown am 24. Dezember in die Skisaison starten, könnt ihr damit viele schöne und erholsame Ski- und Snowboardtage bis ins Frühjahr ausnutzen. 

Ski amadé Saisonkarte: Geld zurück bei weniger als 15 Skitagen

Wenn ihr euch bis 31. Dezember im Vorverkauf eine Ski amadé Saisonkarte sichert, ist euch in dieser Saison die Rückvergütung nicht genutzter Skitage sicher. Je Saisonticket gilt eine rechnerische Nutzung von 15 Skitagen in der Saison: Wenn ihr am Saisonende euren Ski amadé Saisonpass weniger als 15 Tage in Verwendung hattet, werden euch die nicht genutzten Skitage zurückerstattet. Garantiert. Eure Ski amadé Saisonkarten gelten ab Ende der behördlichen Schließung der Skigebiete bis 2. Mai 2021 (bitte beachtet im Frühjahr den je Skigebiet unterschiedlichen Saisonschluss). Hier findet ihr alle Infos zur Payback-Garantie.

Eine Rückerstattungsgarantie gibt es auch für Inhaber einer SuperSkiCard 2020/21: Hier werden euch garantiert alle Skitage refundiert, die ihr durch Corona-bedingte Umstände nicht fahren konntet. Es gilt ebenfalls eine rechnerische Nutzung von 15 Skitagen in der Saison: Konntet ihr etwa aufgrund eines Lockdowns eure SuperSkiCard weniger als 15-mal nutzen, wird euch am Saisonende der Kartenpreis abzüglich der genutzten Tage zurückerstattet. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Tipp: Wenn ihr eine Ski amadé Saisonkarte oder eine SuperSkiCard aus dem vergangenen Winter habt, erhaltet ihr beim Kauf einer Saisonkarte für heuer zusätzlich einen “Corona-Bonus”: Als Ski amadé Karteninhaber einmalig 40 Euro, als SuperSkiCard-Besitzer 45 Euro (gültig für Erwachsene; Corona-Boni für Jugendliche und Kinder hier im Überblick). Den Corona-Bonus könnt ihr sowohl über den Online Ticket Shop als auch beim Erwerb an einer Vorverkaufsstelle einlösen. Alle Informationen rund um Skipässe, Konditionen und Angebote findet ihr hier.

Seit vergangenem Wochenende ist es bei uns richtig schön kalt geworden (bis -10 Grad). Perfekte Bedingungen für unsere Beschneier, die uns ein paar wunderschöne Fotos von ihrem Arbeitsplatz geschickt haben, wie ihr in unserer nachfolgenden Bildergalerie seht.

Alles Gute und bleibt gesund! Wir hoffen auf ein Wiedersehen nach dem Lockdown in Zauchensee!

Beschneier in Zauchensee | © Liftgesellschaft Zauchensee
In Zauchensee ist der erste Schnee schon gefallen | © Liftgesellschaft Zauchensee
Zauchensee bereitet sich auf den Saisonstart vor | © Liftgesellschaft Zauchensee
Schreiben Sie uns einen Kommentar
Webcams
Wetter
Heute
-6°C
28.01.
3°C
29.01.
7°C