Live dabei Ski amadé in Salzburg
15.Jul.2021

Flügelleiter, Buckel-Rutsche, Geweihkraxler & Gams-Kletterwand

Anton Adler Flügelleiter  | © Zauchensee Liftgesellschaft

Ob auf der Alm, am Berg oder tief im Wald: Zauchensee ist das Zuhause für viele größere und kleinere Tiere. Und alle tierischen Bergbewohner haben erstaunliche Supertalente Fähigkeiten, die eure Kids beim Meistercup der Alpentiere kennenlernen und nachspielen können.

Der Abenteuerspielplatz als Meistercup-Arena

Wie schnell fliegt eine Biene? Wie weit springt ein Hase? Wie sieht es in einem Murmeltierbau aus? Am Abenteuerspielplatz bei der Gamskogelhütte warten neun verschiedene Stationen vom Meistercup der Alpentiere. Hier können eure Kids ihren Bewegungsdrang ausleben und spannende Geheimnisse unserer tierischen Bergbewohner entdecken. Die Spielstationen sind aus Holz und natürlichen Materialien gefertigt, was die Naturerfahrung zusätzlich fördert.

Der Abenteuerspielplatz wird damit zur Meistercup-Arena. Und rund um diese führen seit diesem Sommer drei neue Rundwege: der WaldMeister-Trail, der AlmMeister-Trail und der BergMeister-Trail. Auf den Rundwegen könnt ihr vier neue, tierische Erlebnisstationen entdecken: eine Adlerflügel-Leiter, eine Kuhbuckel-Rutsche, einen Geweih-Kraxler und eine “gamsigen” Kletterwand. 

Tipp: Spielen und Entdecken machen Appetit! Auf der Gamskogelhütte gleich neben dem Abenteuerspielplatz erwarten euch feine Schmankerl, erfrischende Getränke und eine große Sonnenterrasse mit Grillstation! 

Die neuen Erlebnisstationen beim Meistercup der Alpentiere

Gabi Gams Kletterwand

Eine Gams kann innerhalb von wenigen Minuten bis zu tausend Meter den Berg hinaufsprinten - auch quer über abschüssige Felswände oder steile Grashänge! Solche Höchstleistungen schaffen Gabi Gams und ihre Schwestern dank ihrer speziellen Hufe spielend leicht: Die Hufe lassen sich spreizen und somit fest im Untergrund verkeilen. Die weiche Sohle der Paarhufer passt sich perfekt dem jeweiligen Gelände an, zusätzlich sorgen sogenannte “Afterklauen” hinten am Fuß für Stabilität und Bremswirkung. 

An der neuen Kletterwand beim BergMeister-Trail können eure Kinder Gabi Gams ihre Kletterkünste zeigen. Sollten sie einmal einen Tritt verpassen, sorgt ein weicher Holzschnitzel-Boden für eine sanfte Landung.

Gabi Gams Kletterwand

Kathi Kuh Buggl-Rutsche 

Kühe verfügen über einen sehr guten Gehör- und Geruchssinn und sind trotz ihrer Größe und ihres Gewichts von bis zu 700 Kilogramm überraschend gute Kletterinnen. Besonders lieben es Kathi Kuh und ihre Freundinnen, sich den Rücken (Pongauerisch: den „Buggl“) kratzen zu lassen. Auf der Weide reiben sich die Kuh-Damen dazu genussvoll an Bäumen und Zäunen oder wälzen sich einfach am Almboden. 

Auf der rund sechs Meter langen und über drei Meter hohen Holz-Kathi am AlmMeister-Trail können eure Kids nach Herzenslust herumkraxlen und ihr im wahrsten Sinn des Wortes den “Buckel runterrutschen” - oder um genau zu sein: die Buggel-Rutsche. Kathi Kuh freut sich auf die extra Massage-Einheiten!

Kathi Kuh Buggl-Rutsche

Anton Adler Flügelleiter

Adler sind schnelle und kunstvolle Flieger: Sie beherrschen komplizierte Manöver bei Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h. Anton Adler und seine gefiederten Freunde sind außerdem wahre Ausdauersportler, die stundenlang ohne Zwischenlandung am Himmel kreisen können. 

Am BergMeister-Trail könnt ihr herausfinden, wie ihr euch auf der Anton Adler Flügelleiter macht: Die 2,7 Meter breite Skulptur aus Lärchenholz ist perfekt zum Klettern und Kraxeln!

Anton Adler Flügelleiter
 

Heinz Hirsch Geweihkraxler

Mit seinem imposanten Geweih, seiner beachtlichen Körpergröße (Schulterhöhe bis zu 1,5 Meter) und seinem Kampfgewicht von bis zu 250 Kilogramm gilt der Hirsch zurecht als König des Waldes. Außerdem sind Heinz Hirsch und seine Buddies echte Sportskanonen: Im Sprint über die Waldwiese bringen sie es auf 40 Stundenkilometer, beim Weitsprung schaffen sie ganze elf Meter. 

Zur Brunftzeit und bei der Revierverteidigung kann es zwischen Rivalen zu beeindruckenden Kämpfen kommen, bei denen die Geweihe ineinander krachen. Dabei bleiben die Hirsche jedoch stets Gentlemen und sportlich fair: Sobald das Kräftemessen entschieden ist, zieht der Unterlegene friedlich von dannen. 

So gefinkelt wie Heinz Hirsch’s Geweih ist der mehr als vier Meter lange und rund 2 Meter hohe Geweihkraxler am WaldMeister-Trail - hier gibt’s jede Menge Kraxel-Spaß für eure Kids!

Heinz Hirsch Geweihkraxler

 

Tipp: Mit der Gamskogelbahn ist der Meistercup der Alpentiere bequem für kleine und große Entdecker erreichbar. Die Liftfahrt mit Cabrio-Feeling ist ein ganz besonderes Erlebnis: Während euch warme Sonnenstrahlen auf der Nase kitzeln, genießt ihr den Ausblick auf das herrliche Bergpanorama und die üppig-grünen Almwiesen. Bis 19. September ist die Gamskogelbahn täglich (außer bei Regen) von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr für euch im Sommereinsatz - jeden Samstag im Juli und August sogar schon ab 7:30 Uhr.

Bis bald im Wanderparadies Zauchensee - wir freuen uns auf euren Besuch!

Wie viel Spaß der Meistercup der Alpentiere macht, seht ihr in diesem Video.

Schreiben Sie uns einen Kommentar
Webcams
Wetter
Heute
2°C
23.10.
0°C
24.10.
9°C