Aussichtspunkt
Weltcupstart

Aussichtspunkt Weltcupstart am Gamskogel:
 das Mega-Panorama

Atemberaubende Aussichten auf knapp 2.200 Metern Seehöhe

Mit dem Schrägaufzug „Weltcup-Express“, der sich direkt neben der Bergstation der Schwarzwandbahn befindet, geht es hinauf auf den Gamskogel. Hier befindet sich nicht nur der Start der spektakulären Weltcupstrecke sondern auch ein sagenhaft schöner Aussichtspunkt. Den höchsten, mit einem Lift erreichbaren Ausflugspunkt in der Salzburger Sportwelt verdanken wir dem Weltcupfinale des Jahres 2002. Damals wurde die Abfahrtsstrecke um den extrem steilen Starthang am Gamskogel erweitert.

Herausfordernde Abfahrt für Rennläufer: der Gamskogel-Starthang
 

Wenn Sie erst einmal am Aussichtspunkt angekommen sind, werden Sie verstehen, warum der Weltcup-Starthang ausschließlich für Rennläufer geöffnet ist. Hier geht es für Skiprofis sehr steil in die Tiefe – Sie aber genießen ganz entspannt die Höhenluft und das Mega-Panorama, das sich vom Gamskogel aus eröffnet. Anschließend geht es mit dem Schrägaufzug wieder hinab zum Ausgangspunkt des Abenteuers.

Tipp: Vergessen Sie Ihre Kamera nicht, denn ein Panoramabild vom Startpunkt der Weltcupstrecke ist ein ganz besonderes Souvenir!

Weltcupexpress in der Hauptsaison bei Schönwetter geöffnet (ausgenommen bei Rennvorbereitung und Weltcup-Rennen)!